Vom Praktikanten bis hin zum kommerziellen Data-Analysten

Bei Seacon Logistics hat jeder sein individuelles Fachgebiet. Etwa 700 Spezialisten managen täglich die Logistikkette unserer Kunden. Als Praktikant habe ich ein großes Unternehmen mit einem renommierten Namen gesucht, um meine Abschlussarbeit zu schreiben. Seacon Logistics kannte ich als Venloer schon als führendes internationales Unternehmen. Meine Forschung führte schlussendlich zu einer Anstellung als kaufmännischer Datenanalyst. 

Forschung zu innerbetrieblichen Veränderungen
Nach meiner offenen Bewerbung bei Seacon Logistics bin ich in der Abteilung für Vertrieb und Marketing gelandet, wo ich Untersuchungen zu innerbetrieblichen Veränderungen durchgeführt habe. Seacon ist vielfältig tätig und verfügt über verschiedene Modalitäten sowie Niederlassungen im In- und Ausland. Meine Forschung konzentrierte sich auf die Zusammenlegung von Abteilungen zu einer noch größeren und gemeinsamen Einheit. Meine Forschung wurde Teil des Seanovation-Projekts, worüber meine Kollegin Manon bereits berichtete. 

Vom Business bis zur Strategie
Mein Praktikum fiel in eine besondere Zeit, denn es war mitten in der Coronazeit. Deshalb habe ich viel im Homeoffice gearbeitet. Dadurch haben wir bei Seacon auch andere Arbeits- und Kommunikationswege, wie digitale Meetings und Kontakt über Apps, kennengelernt. Das ist sowohl für den internen als auch für den externen Gebrauch eine interessante Entwicklung, die ich weiter untersuchen werde und bei der wir weitere Innovationen vornehmen können. 

Während meines Praktikums habe ich gute Einblicke in die Arbeitsabläufe von Seacon erhalten und viel von den Kollegen gelernt, die schon lange in der Organisation beschäftigt sind. Vom Business bis zur Strategie habe ich alles mitbekommen. Auch, wie Seacon mit seinen Kunden und Partnern zusammenarbeitet. Diese Erfahrungen nutze ich nun in meiner jetzigen Position und sie bilden eine gute Grundlage für meine Arbeit. 

Professionalisierung und Strukturierung
Mein Ziel ist es, die Vertriebsabteilung weiter zu professionalisieren und zu strukturieren. Das tue ich gemeinsam mit Frank Hermans. Die Kombination aus seiner Erfahrung und meiner neuen Sichtweise mit meinem Wissen finde ich sehr angenehm und lehrreich. Zu meiner Funktion gehört auch die Schulung von Accountmanagern an externen Standorten, zum Beispiel beim Fußballverein VVV-Venlo. Dies sind interaktive Sitzungen, bei denen Kommunikation und Visionen im Mittelpunkt stehen und erklärt wird, wie man die Komfortzone verlässt. 

Gut, dass Seacon junge Menschen direkt in den Arbeitsprozess einbindet. Dadurch fühlt man sich sehr ernst genommen und wird schnell in das Unternehmen eingebunden. Auch deshalb habe ich nach meinem Studium bei Seacon angefangen und hoffe, mich dort in den nächsten Jahren weiterzuentwickeln. 

3 September 2021

Aktuelle Blogs

Kontakt zu Seacon

Stehen Sie vor einer logistischen Herausforderung und möchten Sie sich beraten lassen? Möchten Sie uns besser kennenlernen, um zu sehen, ob wir uns verstehen? Unsere Experten stehen für Sie bereit!

Kontakt