Zoll

Seacon verfügt über eine eigene Zollabteilung, in der Spezialwissen über Zollverfahren und steuerliche Behandlung vorhanden ist. Wir sind für Zollfragen AEO-zertifiziert. Dies bedeutet, dass wir über eine Bewilligung verfügen, um Behinderungen im Transport Ihrer Güter möglichst einzuschränken. Unsere Zusammenarbeit ist sogar so gut, dass der Zoll uns oft als sogenannten „Preferred Supplier“ angibt. Darauf sind wir stolz.

Durch unseren Status als „Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter“ (AEO) und unserer Funktion als „Extended Gate“ erfüllen wir die strengen Anforderungen, die europäische und internationale Zollbehörden stellen, um zollrechtliche Vereinfachungen nutzen zu können. Dieses Wissen führt aber auch dazu, dass wir auf interkontinentaler Ebene die ganze Logistikkette auf effiziente Weise übernehmen und die Kosten möglichst niedrig halten können. Wir beraten unsere Kunden über Vorschriften und Gesetze im Rahmen ihrer Logistikprozesse, unterstützen aber auch Kunden, die einen Firmensitz in den Niederlanden gründen wollen und Fragen zu Zollangelegenheiten haben.

Zoll

Steuerliche Angelegenheiten

Zur Erfüllung der steuerlichen Verpflichtungen in den Niederlanden können wir für Kunden, die ihren Sitz in anderen Mitgliedstaaten haben, als (eingeschränkter) Fiskalvertreter fungieren. Wir wenden dabei das Reverse-Charge-Verfahren für die Umsatzsteuer an. So entstehen Liquiditäts- und Finanzierungsvorteile, zudem können wir Ihnen unsere Lagerdienstleistungen anbieten. Danach können die Güter nach der Zollabfertigung in der EU frei verkauft werden.

Zoll: Einfuhrdokumente

Importieren Sie Waren aus Ländern außerhalb der Europäischen Union, bieten wir Ihnen alle Unterstützung in Bezug auf das Abführen der fälligen Steuern und Einfuhrzölle an die niederländischen Zollbehörden. Auch andere Formalitäten wie die Vorlage von Dokumenten und, sofern nötig, das Bereithalten von Gütern für Kontrollen, sind bei Seacon in guten Händen.

Zoll: Ausfuhrdokumente

Exportieren Sie Waren in Länder außerhalb der Europäischen Union, dann unterstützen wir Sie bei der Erstellung der richtigen Dokumente und dem Erhalt der richtigen Zertifikate. Wir sorgen dafür, dass der Transport möglichst effizient verläuft und keine unnötigen Einfuhrzölle und Steuern anfallen.

Versandverfahren NCTS

Wir können für Sie den Erhalt der richtigen Transitpapiere wie T1 und T2 organisieren, die für eine schnelle Abfertigung der Güter in Zolllagern in der Europäischen Union notwendig sind.

Zertifikate und Beglaubigung

Seacon kümmert sich für Sie um die richtigen Dokumente wie die Warenverkehrsbescheinigung Eur.1, Ursprungszeugnisse, die Warenverkehrsbescheinigung A.TR und phytosanitäre Zertifikate, sodass Sie problemlos in Ihren Zielmarkt exportieren können.

Compliance

Unser Compliance Desk ist unverzichtbar für den gesetzlich korrekten Transport Ihrer Güter ins In- oder Ausland. Wir verfolgen ausdrücklich die Strategie, alle Richtlinien der geltenden Exportkontroll- und Sanktionsgesetze unter anderem der Vereinten Nationen, der Europäischen Union und der USA einschließlich Handelsbeschränkungen oder Finanzsanktionen zu erfüllen. 

Unser Compliance Desk prüft Herkunft und Ziel und sieht sich an, ob Versender, Empfänger und jede Partei dazwischen zu ihren Tätigkeiten befugt sind oder zum Beispiel auf einer schwarzen Liste stehen. Dies alles sorgt dafür, dass der Transport den geltenden Vorschriften entspricht. Wir arbeiten dabei eng mit unserer Zollabteilung zusammen, sodass wir nichts dem Zufall überlassen.

Beursvideo_totaal.00_03_21_16.Still001.jpg

Kontakt zu Seacon

Stehen Sie vor einer logistischen Herausforderung und möchten Sie sich beraten lassen? Möchten Sie uns besser kennenlernen, um zu sehen, ob wir uns verstehen? Unsere Experten stehen für Sie bereit!

Kontakt