UK Global Tariff

Die britische Regierung hat im Mai 2020 den UK Global Tariff veröffentlicht, eine Liste der Einfuhrzölle, die das Vereinigte Königreich ab dem 1. Januar 2021 erheben wird. Da die Übergangsfrist für den Brexit nicht verlängert wird - das Vereinigte Königreich und die EU hätten sich vor dem 1. Juli 2020 auf die Verlängerung einigen müssen -, wird der UK Global Tariff ab dem 1. Januar 2021 den EU Common External Tariff (gemeinsamer EU-Außenzolltarif) ersetzen.

Alle Einzeltarife können hier eingesehen und auch anhand des Warencodes oder der Produktbeschreibung gesucht werden. Für jedes Produkt wird angegeben, wie hoch der derzeitige Common External Tariff ist, wie hoch der UK Global Tariff ab dem 1. Januar 2021 sein wird und wie groß die Änderung ist (no change, simplified, currency conversion oder liberalised).

Geben Sie die richtigen Warencodes oder Produktbeschreibungen ein? Dies könnte den Unterschied zwischen Erfolg oder Misserfolg im internationalen Geschäft ausmachen. Als der Logistikkettenmanager können wir Sie diesbezüglich beraten und nutzen unser Wissen und unsere Erfahrung, um Sie auf die (möglichen) Folgen des Brexit vorzubereiten. Wir verfolgen die aktuelle Situation genau und werden Sie über neue Entwicklungen informieren. 

UK Global Tariff ansehen

Seacon kan u van dienst zijn bij

ZOLLGEBÜHREN

  • Einfuhrzölle
  • Umsatzsteuer

EXPORTDOKUMENTE, ZERTIFIKATE UND GENEHMIGUNGEN

  • EUR.1
  • Ursprungszeugnis
  • Erklärung zum Ursprung

LOGISTIKKETTENMANAGEMENT

  • Warenströme abbilden
  • Problemanalyse
  • Vorratshaltung unter eigener Verwaltung oder Outsourcing
  • Voranmeldung Portbase

Kontakt zu Seacon

Stehen Sie vor einer logistischen Herausforderung und möchten Sie sich beraten lassen? Möchten Sie uns besser kennenlernen, um zu sehen, ob wir uns verstehen? Unsere Experten stehen für Sie bereit!

Kontakt